Rufen Sie uns an 7 Tagen in der Woche!
Tel.: 004368181697092 

Büro Tel: +36 (69) 305-842
---------------------------
 
---------------------------
Ablauf | Kontaktformular

Fleißige Hände 2011

Pflege mit Herz und Hand

  • Fleißige Hände 2011 - Probieren Sie die besten!

    Fortdauernde Kundendienst, fortdauernde Zusammenarbeit, fortdauernder Kontakt!

  • 24 Stunden Betreuung

    Unsere Klienten werden von zwei Pfleger in zwei wöchentlichen wechseln in 24 Stunden des Tages gepflegt und unterstützt in der Erhaltung der körperlichen und seelischen Gesundheit.

  • 24h Stunde Mutti

    Wir vermitteln Kinderbetreuerinnen auf Wusch von Familien nach Österreich und je nach Bedarf.

  • Unsere Betreuer | Was bieten wir Ihnen

    hervorragende deutsche Sprachkenntnisse, 24/7 Verfügbarkeit, ununterbrochene Telefondienst, Call Center, Pfleger mit Führerschein, unseren Pfleger beginnen mit der Arbeit 3 Tage nach Vertrag schließen

  • Philosophie

    „Aufrechthalten der ungeschwächten Gesundheit des Körpers, ständige Lebhaftigkeit der Seele und Ruhe. Diese muss man bis zum späten Alter bewahren. in so einem Zustand wird einmal ohne Krankheit und Kampf der Körper und die Seele einander Abschied sagen.“

  • Warum eben uns?

    Der Manager unserer Firma arbeitete selbst als Krankenpfleger auf dem Gebiet 24 Stunde Betreuung, deswegen weiß sie ganz gut, welche Aspekte sie erwägen soll, wenn die Rede über die Betreuung eines Patienten, über die Erleichterung ihrer Alltage ist.

Fleißige Hände 2011 GmbH - Philosophie

Die Altersversorgung ist nicht nur Sache der Fachleute, sondern der ganzen Gesellschaft, weil jeder in irgendeiner Form mittelbar oder unmittelbar betroffen ist. Als Älterer kann man bereits Teilhaber des Prozesses sein, oder als Jüngerer noch davorstehen.

Jeder Mensch durchlebt während des Alterns Veränderungen. Diese sind nicht nur biologisch, sondern treffen auch die sozialen Beziehungen. Ängste vor dem Alter entstehen vor allem durch psychosoziale Ursachen. Folgende Umstände können das Leben Älterer stark beeinflussen:

  • Verlust des Arbeitsplatzes, Beginn der Rente
  • Verlust von Familienangehörigen, Freunden
  • Veränderung der gewohnten Umwelt
  • Verlust der Selbständigkeit

Diese Ereignisse verursachen tiefe Verluste, und stellen Fragen über den Sinn des Lebens. Die Art des Altwerdens hängt davon ab, wie sich diese Übergänge und Zustandsveränderungen abspielen.

Was können wir für die Verbesserung der Lebensqualität der Alten tun?

Der holländischer Arzt Boerhave schrieb vor zweihundert Jahren über die ideale menschliche Existenz:

Die ungeschwächten Gesundheit des Körpers, die ständige Lebhaftigkeit der Seele und die Ruhe aufrechterhalten. Diese muss man bis zum späten Alter bewahren. In diesem Zustand werden einmal ohne Krankheit und Kampf der Körper und die Seele voneinander Abschied nehmen.“

Aus diesem Grund bereiten wir die vermittelten Pfleger darauf vor, dass sie über die sorgfältige und nötige Pflege hinaus den Alten ein aktives Leben ermöglichen müssen:

  • regelmäßige Gespräche in den Themen, die sie wünschen
  • Begegnungen mit Jungen, Ausgestaltung lokaler Kontakte
  • Programme, zur Stärkung des Gruppenzusammenhalts
  • regelmäßiger Theaterbesuch, organisierte Ausflüge
  • Freizeitbeschäftigung, Gesellschaftsprogramme, Kunstkreise
  • nach Bedarf mentalhygienische Pflege
  • seelischer Hilfsdienst

 

Vergessen wir nicht:

Unser eigener Lebensabend wird bestimmt sein von dem Vorbild, das wir unseren Jungen im Umgang mit Alten geben!